Vernetzt denken und handeln –
komplexe Probleme meistern

Themeneinheit

Modul 17: Systemanalysen: Wie lassen sich komplexe Systeme verstehen?

Wie kann es gelingen, ein Geschehen zielgerichtet zu beeinflussen, die Ziele mit möglichst geringem Aufwand zu erreichen und dabei möglichst geringe Nebenwirkungen zu erzeugen? Man muss die komplexen Zusammenhänge im betroffenen System kennen einschließlich der Dynamiken.

Mit dem Werkzeug der Systemanalyse lassen sich Wirkungsgefüge und Verhalten eines komplexen Systems ermitteln. Sie schafft einen strukturierten Überblick über die Ursachen von Problemen und weist auf zielführende Handlungsansätze hin. Dabei werden auch Teufelskreise, selbstverstärkende Erfolgsdynamiken und selbstregulierende stabilisierende Wirkungskreise im System sichtbar.

Dieses Modul steht in zwei Varianten zur Verfügung: In der Wissen-Version (Version 17a) erarbeiten sich die Teilnehmer am Beispiel einer zu organisierenden Open-Air-Theater-Veranstaltung ein Verständnis von Nutzen und Funktion der Systemanalyse. Auch die Können-Version (Version 17b) ermöglicht dies, bietet aber noch mehr: Die Teilnehmer lernen, einfache Systemanalysen selbst durchzuführen.

  • Zielgruppe

    Leistungsstarke Teilnehmer ab 16 Jahren insbesondere der Schularten Gymnasium, Gemeinschaftsschule und Realschule (Deutschland), Allgemeinbildende höhere Schule und Berufsbildende höhere Schule (Österreich) sowie Maturitätsschule und Fachmittelschule (Schweiz).

  • Zeitbedarf

    • Wissen-Version (Version 17a): 90 Minuten.
    • Können-Version (Version 17b): 2 x 90 Minuten + ca 3 bis 4  x 90 Minuten optional.
  • Teilnehmerzahl

    Keine besonderen Empfehlungen.

  • Die Teilnehmer erarbeiten Antworten zu den folgenden Fragen:

    • Wie kann man mit möglichst wenig Aufwand Ziele in einem komplexen System erreichen?
    • Wie entstehen Erfolgsdynamiken und Teufelskreise?
    • Wie lassen sich Aufbau und Verhaltensmuster eines Systems erkennen?
    • Wie kann man Nebenwirkungen verringern und vermeiden?
    • Wie lassen sich produktive und kontraproduktive Maßnahmen erkennen?
    • Wie kann man Muster und Verhalten komplexer Systeme analysieren?
  • Vorausgesetzte Module

    • Vernetzt denken und handeln – komplexe Probleme lösen
      Was passiert, wenn man in ein Geschehen eingreift?
    • Vernetzt denken und handeln – komplexe Probleme lösen
      Wie lassen sich komplexe Situationen und Probleme bewältigen?
  • Module, an die das vorliegende inhaltlich anknüpft

    • Vernetzt denken und handeln – komplexe Probleme lösen:
      Warum ist es so schwer, ein Geschehen zu beeinflussen?
    • Vernetzt denken und handeln – komplexe Probleme lösen:
      Wir organisieren sich komplexe Systeme selbst und passen sich Veränderungen an?
    • Vernetzt denken und handeln – komplexe Probleme lösen:
      Wie regulieren sich komplexe Systeme selbst, sodass sie stabil bleiben?
    • Vernetzt denken und handeln – komplexe Probleme lösen:
      Wie lassen sich komplexe Situationen und Probleme bewältigen?
    • Vernetzt denken und handeln – komplexe Probleme lösen:
      Welche Fragen helfen, Situationen und Probleme zu verstehen?
    • Vernetzt denken und handeln – komplexe Probleme lösen:
      Wie hilft das Erstellen von Grafiken, komplexe Zusammenhänge zu verstehen?
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!