Flucht und Asyl

Themeneinheit

Modul 2: Exkurs: Welche Schutzformen gibt es für Asylsuchende in Deutschland?

Begriffe wie Flüchtling und Migrant werden oftmals synonym verwendet, obwohl der Anlass für das Verlassen der Heimat und die rechtliche Stellung hierzulande sehr unterschiedlich sind. Nach welchen Kriterien gibt Deutschland Menschen Schutz? Welche Schutzformen existieren dabei? Und welche Rechte bieten die einzelnen Schutzformen den Menschen? In diesem Unterrichtsmodul von 45 Minuten erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Schutzformen sowie deren Bedingungen und damit verbundenen Rechte. Zudem erhalten sie die Gelegenheit, die rechtliche Situation kritisch zu reflektieren.

  • Zielgruppe

    Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren insbesondere der Schularten Gymnasium, Gemeinschaftsschule und Realschule (Deutschland), Allgemeinbildende höhere Schule und Berufsbildende höhere Schule (Österreich) sowie Maturitätsschule und Fachmittelschule (Schweiz).

  • Zeitbedarf

    45 Minuten

  • Teilnehmerzahl

    Keine besonderen Empfehlungen.

  • Die Teilnehmer erarbeiten Antworten zu den folgenden Fragen:

    • Welche Schutzformen gibt es für Asylsuchende in Deutschland? (Leitfrage)
    • Nach welchen Kriterien gibt Deutschland Menschen Schutz?
    • Welche Rechte bieten die einzelnen Schutzformen den Menschen?
    • Ist es gerecht ‒ oder aber zumindest notwendig ‒, dass Menschen je nach Fluchtursache unterschiedliche Schutzformen mit voneinander abweichenden Rechten und Pflichten erhalten?
  • Vorausgesetztes Modul

    keins

  • Module, an die das vorliegende inhaltlich anknüpft

    • Wie soll unser Land Flüchtlingen helfen?
      Warum entscheiden Briefe über Leben? Ein Mystery zu Flucht und Asyl
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!